MESCONF 2020

The Modeling Conference

17. - 18. September 2020
auf dem Infineon Campeon in München

  • Tag 1
  • Tag 2
  • Alle
  • Raum 1
  • Raum 2
  • Raum 3
  • Raum 4
  • Pausenbereich
08:45 AM - 09:15 AMRegistrierung By MESCONF - Team

Empfang, Kaffee, Teilnehmer kennenlernen

09:15 AM - 09:30 AMEröffnung By MESCONF-Team

Eröffnung der 5. MESCONF durch das MESCONF-Team

Infineon
09:30 AM - 10:00 AMVortrag vom Gastgeber Infineon By Infineon

Inhalt folgt in Kürze

10:00 AM - 10:15 AMManifest Modeling of Embedded Systems (www.mdse-manifest.org) By MESCONF-Team

Aktuelles rund um das Manifest Modeling of Embedded Systems

Alois Zoitl
10:15 AM - 11:00 AMModellgetriebenes Softwareengineering in der Industrieautomatisierung mit der IEC 61499 By Alois Zoitl

Wie in vielen anderen Bereichen ist auch in der Industrieautomatisierung Software der Funktions- und Innovationstreiber. Die Diskussionen rund um Industrie 4.0
mit dem Ziel der vernetzten und wandlungsfähigen Produktion hat dies noch verstärkt. Dies führt dazu das Steuerungssoftwareentwicklung der Hauptkostentreiber in
der Industrieautomatisierung ist. Damit die Komplexität und der Aufwand für den Menschen noch beherrschbar bleibt wurde eine domänenspezifische
Modellierungssprache entworfen und im IEC 61499 Standard festgehalten.

Hierbei berücksichtigt die Sprache die Anforderungen der Domäne hinsichtlich Echzeitfähigkeit & Determinismus, Spezifikation von Abläufe, Synchronisation,
vernetzte Geräte & dezentrale Intelligenz sowie dynamische Rekonfiguration. Ziel dieses Vortrags ist es die Notwendigkeit der Softwaremodellierung in der
Industrieautomatisierung aufzuzeigen und wie die domänenspezifische Modelliersprache der IEC 61499 hierbei unterstützen kann. Es sollen aber auch die offenen
Punkte der IEC 61499 aufgezeigt und diskutiert werden.

Univ.-Prof. Dr. Alois Zoitl promovierte 2007 an der Technischen Universität Wien. Aktuell ist er Professor für Cyber-Physical Systems for Engineering and
Production an der Johannes Kepler Universität Linz. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen wandlungsfähige Produktionsanlagen, verteilte Steuerungsarchitekturen
und Softwareentwicklungs- & Softwarequalitätssicherungsmethoden in der Industrieautomation. Er ist Vorsitzender des IEC TC65B/WG15 für die IEC 61499 sowie
Gründungsmitglied und Projektleiter des Open-Source Projekts Eclipse 4diac.

11:00 AM - 11:30 AMKaffeepause By Alle

Zeit zum Entspannen, Diskutieren und Networken.

11:30 AM - 12:15 PMModellierung hilft immer – richtig gemacht sogar richtig viel! By Martin ReißChief Software Architect Thales

Wie Sie durch Standards, Prozesse und Modelle Produkte und Projekte für die Zukunft fit machen

Immer wieder entstehen Situationen, in den uns klar wird, dass es besser gewesen wäre, es gleich richtig zu machen. Was hält uns also ab, zu tun, was wir für richtig halten?

Eine Voraussetzung ist, die wirklich wichtigen Weichen so zu stellen, dass die erreichten Ergebnisse, den weiteren Weg so skizzieren, dass allen Beteiligten der Nutzen klar wird. Modelle helfen genau dabei, in dem sie die Zukunft und damit die Auswirkung von Arbeitsschritten vorweg nehmen. Wer dazu ein paar Grundregeln beachtet, wird feststellen, dass es sich lohnen kann Aufwand in Modelle zu stecken – auch und gerade in Zeiten begrenzter Ressourcen.

Martin Reiß ist Chief Software Architect bei der Thales Deutschland GmbH und seit vielen Jahren im Bereich modellbasierte System- und Software-Entwicklung tätig. Er kennt die Szene aus den verschiedenen Perspektiven als Entwickler, Berater, Trainer, Coach und Architekt. Sein besonderes Interesse gilt dem zweckdienlichen Einsatz von Werkzeugen, deren Verzahnung und einer dauerhaften Nutzbarmachung.

 

12:15 PM - 01:00 PMOpen-Space: Einführung und Marktplatz By MESCONF-Team

Nicht nur die eingeladenen Speaker haben ein hervorragendes Wissen, auch jeder Teilnehmer ist ein Experte auf seinem Gebiet und der gemeinsame Austausch auf Augenhöhe ist für alle ein großer Gewinn. Der Open-Space ist dafür ein sehr schönes Format. Auf den vergangenen MESCONF-Konferenzen wurden diese Sessions von den Teilnehmern immer wieder als besonders lohnenswert hervorgehoben.

Wir erklären Ihnen vor Ort, wie das Format funktioniert. Jeder hat dort die Möglichkeit ein Thema vorzuschlagen. Sie haben jetzt schon ein Thema? Schicken Sie Ihren Vorschlag an: tim.weilkiens@oose.de

01:00 PM - 02:00 PMMittagspause By Alle

Leckeres Essen und Zeit zum Austausch

02:00 PM - 03:00 PMOpen Space Session 1 By Alle
03:00 PM - 03:15 PMKaffeepause By Alle

Kaffee und Diskussion mit den anderen Teilnehmern über ihre Open-Space-Erfahrungen

03:15 PM - 04:15 PMOpen Space Session 2 By Alle
04:15 PM - 04:30 PMKaffeepause By Alle

Kaffee und Diskussion mit den anderen Teilnehmern über ihre Open-Space-Erfahrungen

04:30 PM - 05:30 PMOpen Space Session 3 By Alle
05:30 PM - 05:45 PMKurze Pause By Alle
05:45 PM - 07:00 PMAbendprogramm: Alles so komplex? Don’t panic By Stephanie BorgertRednerin, Autorin, Weiterdenkerin

»Es geht alles drunter und drüber.«

»Wir versinken im Chaos.«

»Da fehlt der Durchblick.«

»Hier macht jeder, was er will.«

»Das wächst uns gerade über den Kopf.«

Welchen dieser Sätze haben Sie selber in letzter Zeit benutzt oder von Kollegen, Vorgesetzten oder Mitarbeitern gehört? Wahrscheinlich finden Sie mehr als einen wieder, der Ihnen vertraut ist. Die Aufgaben werden immer mehr, die Veränderungszyklen immer kürzer, die Vernetzung wächst. Die gestiegene Komplexität wird oft als Ursache oder auch das eigentliche Problem benannt. Sie taucht seit einiger Zeit in vielen Zusammenhängen auf, mal sinnvoll, mal nur als Buzz-Word. Eines jedoch ist klar: Wir stecken mittendrin in der Komplexitätsfalle.

Welcher Weg heraus führt aus dieser Falle, ist Inhalt des Vortrages von Stephanie Borgert. Sie löst einige klassische Irrtümer der Komplexität auf und verrät, warum Moden wie Agilität oder New Work nicht (unbedingt) die passenden Antworten haben.

Stephanie Borgert – Rednerin, Autorin, Weiterdenkerin
Stephanie Borgert fürchtet sich nicht vor Unerwartetem, Unbeständigkeit und Intransparenz. Komplexität gehörte bei ihr als Führungskraft in der IT-Branche, beim Managen und in der Beratung großer Projekte und Organisationen zum Tagesgeschäft. Von Vereinfachung hält sie nicht viel. Die hohe Vernetzung und Dynamik unserer komplexen Welt treiben sie an. Stephanie Borgert tritt ein für den längst überfälligen Paradigmenwechsel hin zu einem holistischen Management.

Impressionen der MESCONF 2015
07:00 PM - 08:30 PMAbendessen, Networking, Diskussionen By Alle

Gemeinsames Abendessen und gemeinsam über das Erlebte und Gehörte des Tages diskutieren.

09:15 AM - 09:30 AMEröffnung By MESCONF-Team

Eröffnung der 5. MESCONF durch das MESCONF-Team

Infineon
09:30 AM - 10:00 AMVortrag vom Gastgeber Infineon By Infineon

Inhalt folgt in Kürze

10:00 AM - 10:15 AMManifest Modeling of Embedded Systems (www.mdse-manifest.org) By MESCONF-Team

Aktuelles rund um das Manifest Modeling of Embedded Systems

Alois Zoitl
10:15 AM - 11:00 AMModellgetriebenes Softwareengineering in der Industrieautomatisierung mit der IEC 61499 By Alois Zoitl

Wie in vielen anderen Bereichen ist auch in der Industrieautomatisierung Software der Funktions- und Innovationstreiber. Die Diskussionen rund um Industrie 4.0
mit dem Ziel der vernetzten und wandlungsfähigen Produktion hat dies noch verstärkt. Dies führt dazu das Steuerungssoftwareentwicklung der Hauptkostentreiber in
der Industrieautomatisierung ist. Damit die Komplexität und der Aufwand für den Menschen noch beherrschbar bleibt wurde eine domänenspezifische
Modellierungssprache entworfen und im IEC 61499 Standard festgehalten.

Hierbei berücksichtigt die Sprache die Anforderungen der Domäne hinsichtlich Echzeitfähigkeit & Determinismus, Spezifikation von Abläufe, Synchronisation,
vernetzte Geräte & dezentrale Intelligenz sowie dynamische Rekonfiguration. Ziel dieses Vortrags ist es die Notwendigkeit der Softwaremodellierung in der
Industrieautomatisierung aufzuzeigen und wie die domänenspezifische Modelliersprache der IEC 61499 hierbei unterstützen kann. Es sollen aber auch die offenen
Punkte der IEC 61499 aufgezeigt und diskutiert werden.

Univ.-Prof. Dr. Alois Zoitl promovierte 2007 an der Technischen Universität Wien. Aktuell ist er Professor für Cyber-Physical Systems for Engineering and
Production an der Johannes Kepler Universität Linz. Seine Forschungsschwerpunkte umfassen wandlungsfähige Produktionsanlagen, verteilte Steuerungsarchitekturen
und Softwareentwicklungs- & Softwarequalitätssicherungsmethoden in der Industrieautomation. Er ist Vorsitzender des IEC TC65B/WG15 für die IEC 61499 sowie
Gründungsmitglied und Projektleiter des Open-Source Projekts Eclipse 4diac.

11:30 AM - 12:15 PMModellierung hilft immer – richtig gemacht sogar richtig viel! By Martin ReißChief Software Architect Thales

Wie Sie durch Standards, Prozesse und Modelle Produkte und Projekte für die Zukunft fit machen

Immer wieder entstehen Situationen, in den uns klar wird, dass es besser gewesen wäre, es gleich richtig zu machen. Was hält uns also ab, zu tun, was wir für richtig halten?

Eine Voraussetzung ist, die wirklich wichtigen Weichen so zu stellen, dass die erreichten Ergebnisse, den weiteren Weg so skizzieren, dass allen Beteiligten der Nutzen klar wird. Modelle helfen genau dabei, in dem sie die Zukunft und damit die Auswirkung von Arbeitsschritten vorweg nehmen. Wer dazu ein paar Grundregeln beachtet, wird feststellen, dass es sich lohnen kann Aufwand in Modelle zu stecken – auch und gerade in Zeiten begrenzter Ressourcen.

Martin Reiß ist Chief Software Architect bei der Thales Deutschland GmbH und seit vielen Jahren im Bereich modellbasierte System- und Software-Entwicklung tätig. Er kennt die Szene aus den verschiedenen Perspektiven als Entwickler, Berater, Trainer, Coach und Architekt. Sein besonderes Interesse gilt dem zweckdienlichen Einsatz von Werkzeugen, deren Verzahnung und einer dauerhaften Nutzbarmachung.

 

12:15 PM - 01:00 PMOpen-Space: Einführung und Marktplatz By MESCONF-Team

Nicht nur die eingeladenen Speaker haben ein hervorragendes Wissen, auch jeder Teilnehmer ist ein Experte auf seinem Gebiet und der gemeinsame Austausch auf Augenhöhe ist für alle ein großer Gewinn. Der Open-Space ist dafür ein sehr schönes Format. Auf den vergangenen MESCONF-Konferenzen wurden diese Sessions von den Teilnehmern immer wieder als besonders lohnenswert hervorgehoben.

Wir erklären Ihnen vor Ort, wie das Format funktioniert. Jeder hat dort die Möglichkeit ein Thema vorzuschlagen. Sie haben jetzt schon ein Thema? Schicken Sie Ihren Vorschlag an: tim.weilkiens@oose.de

02:00 PM - 03:00 PMOpen Space Session 1 By Alle
03:15 PM - 04:15 PMOpen Space Session 2 By Alle
04:30 PM - 05:30 PMOpen Space Session 3 By Alle
05:45 PM - 07:00 PMAbendprogramm: Alles so komplex? Don’t panic By Stephanie BorgertRednerin, Autorin, Weiterdenkerin

»Es geht alles drunter und drüber.«

»Wir versinken im Chaos.«

»Da fehlt der Durchblick.«

»Hier macht jeder, was er will.«

»Das wächst uns gerade über den Kopf.«

Welchen dieser Sätze haben Sie selber in letzter Zeit benutzt oder von Kollegen, Vorgesetzten oder Mitarbeitern gehört? Wahrscheinlich finden Sie mehr als einen wieder, der Ihnen vertraut ist. Die Aufgaben werden immer mehr, die Veränderungszyklen immer kürzer, die Vernetzung wächst. Die gestiegene Komplexität wird oft als Ursache oder auch das eigentliche Problem benannt. Sie taucht seit einiger Zeit in vielen Zusammenhängen auf, mal sinnvoll, mal nur als Buzz-Word. Eines jedoch ist klar: Wir stecken mittendrin in der Komplexitätsfalle.

Welcher Weg heraus führt aus dieser Falle, ist Inhalt des Vortrages von Stephanie Borgert. Sie löst einige klassische Irrtümer der Komplexität auf und verrät, warum Moden wie Agilität oder New Work nicht (unbedingt) die passenden Antworten haben.

Stephanie Borgert – Rednerin, Autorin, Weiterdenkerin
Stephanie Borgert fürchtet sich nicht vor Unerwartetem, Unbeständigkeit und Intransparenz. Komplexität gehörte bei ihr als Führungskraft in der IT-Branche, beim Managen und in der Beratung großer Projekte und Organisationen zum Tagesgeschäft. Von Vereinfachung hält sie nicht viel. Die hohe Vernetzung und Dynamik unserer komplexen Welt treiben sie an. Stephanie Borgert tritt ein für den längst überfälligen Paradigmenwechsel hin zu einem holistischen Management.

Impressionen der MESCONF 2015
07:00 PM - 08:30 PMAbendessen, Networking, Diskussionen By Alle

Gemeinsames Abendessen und gemeinsam über das Erlebte und Gehörte des Tages diskutieren.

02:00 PM - 03:00 PMOpen Space Session 1 By Alle
03:15 PM - 04:15 PMOpen Space Session 2 By Alle
04:30 PM - 05:30 PMOpen Space Session 3 By Alle
02:00 PM - 03:00 PMOpen Space Session 1 By Alle
03:15 PM - 04:15 PMOpen Space Session 2 By Alle
04:30 PM - 05:30 PMOpen Space Session 3 By Alle
02:00 PM - 03:00 PMOpen Space Session 1 By Alle
03:15 PM - 04:15 PMOpen Space Session 2 By Alle
04:30 PM - 05:30 PMOpen Space Session 3 By Alle
08:45 AM - 09:15 AMRegistrierung By MESCONF - Team

Empfang, Kaffee, Teilnehmer kennenlernen

11:00 AM - 11:30 AMKaffeepause By Alle

Zeit zum Entspannen, Diskutieren und Networken.

01:00 PM - 02:00 PMMittagspause By Alle

Leckeres Essen und Zeit zum Austausch

02:00 PM - 03:00 PMOpen Space Session 1 By Alle
03:00 PM - 03:15 PMKaffeepause By Alle

Kaffee und Diskussion mit den anderen Teilnehmern über ihre Open-Space-Erfahrungen

03:15 PM - 04:15 PMOpen Space Session 2 By Alle
04:15 PM - 04:30 PMKaffeepause By Alle

Kaffee und Diskussion mit den anderen Teilnehmern über ihre Open-Space-Erfahrungen

04:30 PM - 05:30 PMOpen Space Session 3 By Alle
05:30 PM - 05:45 PMKurze Pause By Alle
  • Alle
  • Raum 1
  • Raum 2
  • Raum 3
  • Raum 4
  • Pausenbereich
08:45 AM - 09:00 AMRegistrierung By MESCONF-Team
09:00 AM - 09:45 AMKurzvorstellung der Aussteller und ihrer Workshops By Toolhersteller
09:45 AM - 10:00 AMKaffee und Orientierung By Alle
10:00 AM - 11:00 AMWorkshop Session 1 By Aussteller
11:00 AM - 11:15 AMKaffeepause By Alle
Workshop Session 2
12:15 PM - 01:15 PMMittagspause By Alle
Workshop Session 3
02:15 PM - 02:45 PMKaffeepause By Alle
02:45 PM - 03:45 PMFishbowl By MESCONF-Team
03:45 PM - 04:00 PMAbschluss By MESCONF-Team
09:00 AM - 09:45 AMKurzvorstellung der Aussteller und ihrer Workshops By Toolhersteller
09:45 AM - 10:00 AMKaffee und Orientierung By Alle
10:00 AM - 11:00 AMWorkshop Session 1 By Aussteller
11:00 AM - 11:15 AMKaffeepause By Alle
Workshop Session 2
12:15 PM - 01:15 PMMittagspause By Alle
Workshop Session 3
02:15 PM - 02:45 PMKaffeepause By Alle
02:45 PM - 03:45 PMFishbowl By MESCONF-Team
03:45 PM - 04:00 PMAbschluss By MESCONF-Team
09:45 AM - 10:00 AMKaffee und Orientierung By Alle
10:00 AM - 11:00 AMWorkshop Session 1 By Aussteller
11:00 AM - 11:15 AMKaffeepause By Alle
Workshop Session 2
12:15 PM - 01:15 PMMittagspause By Alle
Workshop Session 3
02:15 PM - 02:45 PMKaffeepause By Alle
09:45 AM - 10:00 AMKaffee und Orientierung By Alle
10:00 AM - 11:00 AMWorkshop Session 1 By Aussteller
11:00 AM - 11:15 AMKaffeepause By Alle
Workshop Session 2
12:15 PM - 01:15 PMMittagspause By Alle
Workshop Session 3
02:15 PM - 02:45 PMKaffeepause By Alle
10:00 AM - 11:00 AMWorkshop Session 1 By Aussteller
Workshop Session 2
Workshop Session 3
08:45 AM - 09:00 AMRegistrierung By MESCONF-Team
09:45 AM - 10:00 AMKaffee und Orientierung By Alle
11:00 AM - 11:15 AMKaffeepause By Alle
12:15 PM - 01:15 PMMittagspause By Alle
02:15 PM - 02:45 PMKaffeepause By Alle